Unsere hochmodernen Notrufzentralen in ganz Deutschland reagieren blitzschnell. Erfahrene Sicherheitsspezialisten überwachen rund um die Uhr Liegenschaften in ganz Deutschland. Ob Alarm oder Notruf – Sicherheit Nord leitet sofort gezielte Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit ein.

Bundesland Notruf
Baden-Württemberg 0431 640 64
Bayern 030 70 79 200
Berlin 030 70 79 200
Brandenburg 030 70 79 200
Bremen 0431 640 64
Hamburg 0431 640 64
Hessen 02433 9800
Mecklenburg-Vorpommern 0381 492 160
Niedersachsen 0431 640 64
Nordrhein-Westfalen 02433 9800
Rheinland-Pfalz 02433 9800
Saarland 0431 640 64
Sachsen 030 70 79 200
Sachsen-Anhalt 030 70 79 200
Schleswig-Holstein 0431 640 64
Thüringen 030 70 79 200

Sicherheit als Beruf

Sicherheit Nord ist ein erfolgreiches und wachstumsstarkes Unternehmen. Wir haben uns die Sicherheit unserer Kunden auf die Fahnen geschrieben. Wenn Sicherheit auch Ihre Berufung ist, dann informieren Sie sich über Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten und über Stellen in ganz Deutschland in unserer Datenbank. Sicherheit Nord bietet Jobs, die so vielfältig und abwechslungsreich sind, wie unsere Kunden.

Stellenangebote

Über Jobs bei Sicherheit Nord in ganz Deutschland können Sie sich in unserer Datenbank informieren.

Weiter

Schule der Sicherheit Nord

Sicherheit Nord unterhält vier eigene Schulungsstätten, die Qualifizierungen für alle erwähnten Aus- und Weiterbildungsschritte anbietet. Informieren Sie sich hier, wann und wo Ihr nächster Kurs angeboten wird.

Kursplan

Spezialisten für besondere Anforderungen

Sicherheit Nord ist ein modernes Sicherheitsunternehmen, dass Neu- und Quereinsteigern ebenso wie erfahrenen Sicherheitsprofis vielfältige und spannende Perspektiven bietet. Größten Wert legen wir auf die Qualifizierung unserer Mitarbeiter. Strukturierte Aus- und Weiterbildungen ergänzen die Erfahrungen, die unsere Mitarbeiter täglich bei ihrer herausfordernden Tätigkeit sammeln. Weiterbildung und Erfahrung sind das professionelle Fundament unseres Qualitätsverständnisses. Für einen großen Teil der Dienstleistungen in unserem Unternehmen sind Prüfungen oder Unterrichtungen Voraussetzung, die von der IHK abgenommen bzw. abgehalten werden.

Durch Speziallehrgänge und Ausbildungen bietet die Sicherheitswirtschaft hervorragende Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Die verschiedenen Karrierestufen reichen vom einfachen Sicherheitsmitarbeiter über die Fachkraft bis zum Meister.

Der Einstieg – Berufsstarter oder Quereinsteiger im Sicherheitsbereich

Berufsstarter oder Seiteneinsteiger aus anderen Branchen und Berufen sind bei Sicherheit Nord willkommen. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung bei Sicherheit Nord sind immer ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis und ein Personalausweis.

Wenn Sie keine entsprechende Berufsausbildung haben, müssen Sie mindestens an der Unterrichtung nach § 34a Gewerbeordnung (GewO) der IHK teilnehmen, um im Bewachungsgewerbe tätig sein zu können. Dieses Unterrichtungsverfahren dauert für Angestellte bzw. Nichtselbstständige 40 Stunden.

Alternativ zu diesem Unterrichtungsverfahren von der IHK, können Sie sich auch an unserer Schule der Sicherheit Nord auf die Sachkundeprüfung nach § 34a GewO vorbereiten, damit Sie diese erfolgreich ablegen. Hierfür ist es günstig, wenn Sie von Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter einen Bildungsgutschein erhalten, den Sie bei uns einlösen können. Selbstzahlern stehen die Türen unserer Schule selbstverständlich ebenfalls offen.

Die erfolgreiche Ablegung der Sachkundeprüfung öffnet Ihnen den Weg in die Sicherheitswirtschaft und ist die gesetzliche Grundlage für nahezu alle Einsatzbereiche in unserem Unternehmen. Sie schaffen mit dieser Prüfung eine solide Basis für Ihren weiteren Karriereweg.

Spezialisten für Anforderungen

Die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche in unserer Branche sind vielfältig und abwechslungsreich. Um den Bedarf unserer Kunden an hochqualifizierten und –spezialisierten Sicherheitskräften zu decken, bietet unsere Schule der Sicherheit Nord ein breites Spektrum an modular aufgebauten Weiterbildungslehrgängen an. Hier werden Sie auf die konkreten Aufgabenstellungen vorbereitet und erhalten ein fundiertes Wissen. Dieses bildet auch die Grundlage für fachkompetentes und selbstbewusstes Handeln im Alltag und in besonderen Situationen.

Die im Schaubild dargestellten Speziallehrgänge bilden lediglich einen Auszug der vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten ab. Bei der Auswahl des richtigen Lehrgangs stehen wir und die Verantwortlichen unserer Schule der Sicherheit Nord Ihnen gern beratend zur Seite.

Berufsausbildung für Ambitionierte

Seit wenigen Jahren ist auch eine klassische duale Berufsausbildung in der Fachrichtung Sicherheit möglich. So können Sie in zwei Jahren die Ausbildung zur „Servicekraft für Schutz und Sicherheit“ absolvieren. Nach einem weiteren Jahr, in dem zusätzlich die kaufmännischen Aspekte der Sicherheitswirtschaft vermittelt werden, können Sie den Abschluss als „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ machen. Gern beraten wir junge, ambitionierte Schulabgänger, die sich für einen dieser Wege interessieren.

Beide Berufsausbildungen bilden das professionelle Fundament, um in die mittleren Führungsebenen aufsteigen zu können.

Auch auf dem zweiten Bildungsweg gibt es für berufserfahrene Sicherheitsprofis die Möglichkeit, einen Abschluss zu erlangen. An unserer Schule der Sicherheit Nord qualifizieren wir Sie weiter und vermitteln Ihnen das Wissen, das Sie zur Ablegung der Prüfung „Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)“ benötigen. Haben Sie diese Prüfung erfolgreich abgelegt und verfügen über entsprechende Erfahrungen in unserer Branche, haben Sie ebenfalls gute Chancen, Führungsaufgaben übertragen zu bekommen. Sie planen und setzen Maßnahmen im Objektschutz und anderen Sicherheitsbereichen verantwortlich um und sind Teil des Managements der Sicherheit Nord.

Fachwissen bis zur Meisterschaft

Wenn Sie alle genannten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ausgeschöpft und entsprechende Berufserfahrung gesammelt haben, können Sie sich noch zum „Meister für Schutz und Sicherheit (m/w)“ qualifizieren. Auch hierfür können Sie das nötige Fachwissen in Lehrgängen unserer Schule der Sicherheit Nord erwerben, um dann die Prüfung bei der IHK abzulegen. Einer Karriere im mittleren bis höheren Management der Sicherheit Nord steht dann nichts mehr im Weg. Alternativ können Sie in der Aus- und Weiterbildung im Unternehmen tätig werden. Als Meister sind Sie zur Ausbildung geeignet und berechtigt.

Weiterführende Studiengänge werden von diversen Hoch- und Privatschulen unter anderem im Bereich Sicherheitsmanagement angeboten.

Einschränkungsvermerk: Die Übersicht und Darstellungen auf dieser Seite dienen allein der zusammenfassenden Information ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit, Anpassungen vorbehalten. Auf laufende Entwicklungen und widersprüchliche Auffassungen wird ausdrücklich verwiesen. Die Informationen dieser Seite ersetzen keine fachliche Berufsberatung.