Unsere hochmodernen Notrufzentralen in ganz Deutschland reagieren blitzschnell. Erfahrene Sicherheitsspezialisten überwachen rund um die Uhr Liegenschaften in ganz Deutschland. Ob Alarm oder Notruf – Sicherheit Nord leitet sofort gezielte Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit ein.

BundeslandNotruf
Baden-Württemberg0431 640 64
Bayern030 70 79 200
Berlin030 70 79 200
Brandenburg030 70 79 200
Bremen0431 640 64
Hamburg0431 640 64
Hessen02433 9800
Mecklenburg-Vorpommern0381 492 160
Niedersachsen0431 640 64
Nordrhein-Westfalen02433 9800
Rheinland-Pfalz02433 9800
Saarland0431 640 64
Sachsen030 70 79 200
Sachsen-Anhalt030 70 79 200
Schleswig-Holstein0431 640 64
Thüringen030 70 79 200
Zurück

Sicherheit Nord beim Karneval der Kulturen

GroßbeerenstraßeSicherheit Nord 19.05.2016

Ein eigener Wagen beim großen Umzug zum Berliner Karneval der Kulturen: Damit hat das Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße mit seiner Netzwerkinitiative "Netzwerk mit Courage - Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung!" bereits zum zweiten Mal ein Zeichen gesetzt. Sicherheit Nord ist Teil der Initiative und hat den Wagen gesichert: Professionell und mit viel Spaß an der Arbeit.

Der Wagen des Netzwerks Grossbeerenstrasse auf dem Karneval der Kulturen

"Danke Berlin. Wir wollen das - Wir schaffen das - Wir machen das!" war das Motto, unter dem die mehrfach ausgezeichnete Netzwerkinitiative durch Berlins Straßen zog. Den Umzugs-Truck haben geflüchtete Menschen aus verschieden Übergangswohnheimen Berlin-Tempelhofs gestaltet. Als Netzwerkmitglied engagiert sich Sicherheit Nord schon seit mehreren Jahren aktiv in der Flüchtlingshilfe und unterstützt die bezirklichen Wohnheime.

Designer Raed Al Milli aus Syrien hat die Dekoration des Umzugswagens entworfen: "Das ist eine gute Gelegenheit, um Berlin mit seinen vielen engagierten Menschen Danke zu sagen für den Schutz und die Aufnahmebereitschaft. Deswegen unser Motto, das auch Zuversicht ausstrahlt", so Raed Al Milli, der mit vielen anderen geflüchteten Menschen engagiert am Wagen und Ausstattung mitgearbeitet hat. Um den Wagen herum, wirbelte beim Umzug eine zwanzigköpfige Flüchtlings-Tanzgruppe, die mit den 60 TänzerInnen der Tanzschule Samuels Dance Hall eine ansprechen Choreographie einstudiert hatten.

Dafür, dass nichts passiert ist, hat Sicherheit Nord gesorgt. Insgesamt 13 Veranstaltungsspezialisten sicherten den Wagen und hielten allzu begeisterte Karnevalsgäste auf Abstand. "Natürlich mussten wir aufpassen, dass niemand der Zuschauer unter die Räder kommt, aber das ist für uns ja Routine" erzählt Einsatzleiterin Adelina Krasniqi. Nicht Routine war die Ausgelassenheit mit der Wagencrew, Tanzgruppe, Zuschauer und auch die Sicherheit Nord Mitarbeiter den Karneval der Kulturen genossen haben. "Wir sind Deeskalationsexperten. Aber diese Fähigkeiten brauchten wir gar nicht. Wir hatten viele sehr positive Rückmeldungen aus dem Publikum - das Motto hat gefallen", zieht Adelina Krasniqi Bilanz. Und nächstes Jahr? Gibt es sicher wieder einen Wagen. Bis dahin wollen die rund 1000 Beschäftigten aus rund 60 Mitgliedsunternehmen im Netzwerk Großbeerenstraße in Sachen Integration  noch viele andere Projekte stemmen. Wichtigste Aufgaben sind die Vermittlung von Deutschkenntnissen, Praktika und  Arbeitsplätzen.

Weitere Infos:
netzwerk-grossbeerenstrasse.de
 

Gegen Rechtsextremismus,
Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.