Unsere hochmodernen Notrufzentralen in ganz Deutschland reagieren blitzschnell. Erfahrene Sicherheitsspezialisten überwachen rund um die Uhr Liegenschaften in ganz Deutschland. Ob Alarm oder Notruf – Sicherheit Nord leitet sofort gezielte Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit ein.

BundeslandNotruf
Baden-Württemberg0431 640 64
Bayern030 70 79 200
Berlin030 70 79 200
Brandenburg030 70 79 200
Bremen0431 640 64
Hamburg0431 640 64
Hessen02433 9800
Mecklenburg-Vorpommern0381 492 160
Niedersachsen0431 640 64
Nordrhein-Westfalen02433 9800
Rheinland-Pfalz02433 9800
Saarland0431 640 64
Sachsen030 70 79 200
Sachsen-Anhalt030 70 79 200
Schleswig-Holstein0431 640 64
Thüringen030 70 79 200
Zurück

"Netzwerk mit Courage" für "Europäischen Unternehmensförderpreis" nominiert

AllgemeinGroßbeerenstraße 30.06.2016

Internationale Aufmerksamkeit für das in Deutschland bereits vielfach ausgezeichnete "Netzwerk mit Courage". Die Initiative des Berliner Unternehmensnetzwerks Großbeerenstraße überzeugte die Expertenjury im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und konkurriert nun als einer von zwei deutschen Beiträgen um den "Europäischen Unternehmensförderpreis" der Europäischen Kommission.

Foto von der Nominierung des Netzwerk mit Courage für den Europäischen Unternehmensförderpreises

Ausschlaggebend für die Nominierung war das Engagement des "Netzwerks mit Courage" auf lokaler Ebene. Auch Sicherheit Nord ist aktives Mitglied des Unternehmensnetzwerks und hat zahlreiche Initiativen des "Netzwerk mit Courage" unterstützt. Die europäische Preisverleihung findet im November 2016 bei der SME Assembly der Europäischen Kommission in Bratislava statt.

Neben dem "Netzwerk mit Courage" wurde auch die Niedereschacher Existenzgründungsoffensive EGON ausgewählt. Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim BMWi und Bundesbeauftragte für Mittelstand und Tourismus gratulierte beiden Nominierten: "In beiden Initiativen kommt genau das zum Ausdruck, was unsere Wirtschaft und unseren Mittelstand so stark macht: Ein vor Ort verankerter Unternehmergeist in Verbindung mit einem von Grund auf verantwortungsvollen Unternehmertum. Ich wünsche unseren beiden deutschen Teilnehmern viel Erfolg im europäischen Wettbewerb", sagte Frau Gleicke.

Die Initiative "Netzwerk mit Courage" wurde vom Berliner Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße ins Leben gerufen und steht für vielfältige Aktivitäten rund um Toleranz und Vielfalt. So hilft das Netzwerk bei der Integration von geflüchteten Menschen mit der Bereitstellung von Praktikumsplätzen, leistet intensive Aufklärungsarbeit zum Thema Fremdenfeindlichkeit in Betrieben und engagiert sich ehrenamtlich in Projekten gegen Diskriminierung und Rassismus. Die Leistungen der Initiative sind bereits mit dem Deutschen Bürgerpreis 2014, mit dem „Steh auf Preis – 2015!“ der F.C. Flick Stiftung und der Franz-von-Mendelssohn-Medaille 2013 gewürdigt.

Mit dem Europäischen Unternehmensförderpreis zeichnet die Europäische Kommission seit 2006 Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-private Partnerschaften aus, die sich um die Förderung von Unternehmergeist und Unternehmertum verdient gemacht haben. Ausgelobt wird dieser Preis in den 28 Mitgliedstaaten der EU sowie in Island, Norwegen, Serbien und der Türkei. Seit 2006 haben sich europaweit mehr als 2.500 Projekte und Initiativen beteiligt.

Weitere Informationen und Quellen:

http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=769800.html

http://www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de/

http://netzwerk-grossbeerenstrasse.de/

Gegen Rechtsextremismus,
Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.