Unsere hochmodernen Notrufzentralen in ganz Deutschland reagieren blitzschnell. Erfahrene Sicherheitsspezialisten überwachen rund um die Uhr Liegenschaften in ganz Deutschland. Ob Alarm oder Notruf – Sicherheit Nord leitet sofort gezielte Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit ein.

Bundesland Notruf
Baden-Württemberg 0431 640 64
Bayern 030 70 79 200
Berlin 030 70 79 200
Brandenburg 030 70 79 200
Bremen 0431 640 64
Hamburg 0431 640 64
Hessen 02433 9800
Mecklenburg-Vorpommern 0381 492 160
Niedersachsen 0431 640 64
Nordrhein-Westfalen 02433 9800
Rheinland-Pfalz 02433 9800
Saarland 0431 640 64
Sachsen 030 70 79 200
Sachsen-Anhalt 030 70 79 200
Schleswig-Holstein 0431 640 64
Thüringen 030 70 79 200

Hafensicherheit gem. ISPS-Code

Hafensicherheit mit System

Die Sicherheitsanforderungen an Hafenbetreiber sind in den letzten Jahren enorm gewachsen. Die strengen Richtlinien sind in einem Sicherheitskodex zum Schutz gegen Terror, dem International Ship and Port Facility Security Code (ISPS-Code) zusammengefasst. Sicherheit Nord bewacht auf dieser Grundlage Hafenanlagen, Fahrgastschiffe und Frachtschiffe auf internationaler Fahrt.

Komplexe Sicherheitslösungen für ausgedehnte Hafenanlagen

Ihre Kundenvorteile

1

ExpertenwissenProfitieren Sie von der Erfahrung unserer ISPS-Spezialisten.

2

High-Tech für rationelle AbläufeÜber uns haben Sie Zugriff auf modernste Überwachungs- und Kontrolltechnik.

3

Integrierte LösungenBei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Synergien senken Kosten.

Kontakt

Ansprechpartner unserer Niederlassungen in ganz Deutschland

Weiter

Sicherheitsleistungen bei Hafenanlagen, Fahrgastschiffen und Frachtschiffen

Für den reibungslosen und zuverlässigen Betrieb von Hafenanlagen und Schiffen bietet Sicherheit Nord komplexe Sicherheitslösungen nach dem ISPS-Code an. Unser Unternehmen stellt hierfür Spezialpersonal und modernste Überwachungstechnik. Gepäck- und Personenkontrollen führen wir nach den Maßstäben durch, wie sie auch im internationalen Flugverkehr gelten.

Unsere Sicherheitsdienstleistungen

  • Beratung bei der Entwicklung planmäßiger Gefahrenabwehr
  • Zutrittskontrollen
  • Personenüberprüfungen
  • Kontrollfahrten
  • Gepäcküberprüfungen
  • Aufspüren gefährlicher Gegenstände oder verbotener Substanzen
  • Gepäck- und Personenkontrollen wie bei internationalen Flughäfen